Schlagwort: Froehlichkeit 1902

Vorverkauf für unser neues Stück – Kreuzfahrt im Schweinstall

Erst im November haben wir den 1-Akter `Theater macht Freude` von Claudia Gysel im Bergrather Pfarrsaal aufgeführt, in dem wir uns ein wenig `selbst auf die Schippe genommen haben`.

Hier konnten wir einige Debütanten auf der Bühne begrüßen, die wir namentlich hervorheben möchten: Iris Claer, Janina Claer, Elke  Kessel, Denise Bergrath, Michael Grün und Max Kucharz.

Wir sagen Danke an alle Theaterfreunde, die uns an diesen Abenden viel Applaus gespendet haben. Denn was gibt es Schöneres für einen Schauspieler, wenn seine Leistung mit viel Applaus belohnt wird.

`Nach dem Theater ist vor dem Theater`!
Denn bereits im März 2020 dürft Ihr euch auf unser neues Theaterstück freuen, das wir wie gewohnt im Pfarrsaal in Eschweiler- Bergrath zeigen werden.

Ein Bild sagt mehr als viele Worte.

Alle Termine findet ihr auch in unserem Terminkalender.

Wir freuen uns auf euch!

Der Vorverkauf geht weiter!

Der Vorverkauf geht weiter!
Ab Mittwoch den 18.07 können Karten im Autohaus Opel-Westphal auf der Aachener Straße 84-88 gekauft werden.

Karten für die Aufführungen am Samstag den, 15.09 und Sonntag den, 16.09
sowie
für Freitag den 21.09 und Samstag den, 22.09 sind noch in geringen Mengen verfügbar.

Der Vorverkauf findet nur während der Geschäftszeiten statt!

Kurzgemeldet: Resturlaub im Ladyhort fast Ausverkauft!

Hallo Theater Freunde der Theatergesellschaft Fröhlichkeit 1902!

Zu unserer Freude ist der Andrang an Karten durch unsere Mitglieder bereits so groß, dass unser Kartenkontingent für den Vorverkauf am Samstag, den 18.02, zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr, stark minimiert ist.

Hierdurch werden wir für unsere ersten 5 Vorstellungen im März leider nicht alle Theaterfreunde mit Karten mehr versorgen können, was uns aufrichtig Leid tut.

Dies veranlasst uns aber dazu, Ihnen jetzt schon zwei weitere Termine im September 2017 anzubieten: am Freitag, 15.09. und Samstag, 16.09. führen wir das Theaterstück „Resturlaub im Ladyhort“ noch mal auf, um allen Interessierten und Theater Freunden der „Fröhlichkeit 1902“ gerecht werden zu können.

Diese Eintrittskarten werden wir am Samstag, 18.02. mit in den Vorverkauf geben.

Wir bedanken uns für euer Verständnis und freuen uns auf tolle Abende mit euch als unser Publikum!

Die Theatergesellschaft Fröhlichkeit 1902

 

Resturlaub im Ladyhort

Im März 2017 ist es wieder soweit.

Nach unserem großen Erfolg mit `August(e) stürmt das Altenheim‘ in 2016,  arbeiten wir hart daran, Sie aufs Neue zu begeistern.

Wir sitzen bereits in den Startlöchern mit unserem neuen Stück `Resturlaub im Ladyhort´, das wir an zwei Wochenenden aufführen werden. Die Vorstellungen finden am 17., 18., 24. und  25. März (jeweils 19:30hr) sowie am 19. März (15Uhr) im Bergrather Pfarrsaal an der Pfarrer-Kleinermanns-Straße statt; Einlass ist eine Stunde vor Beginn.

Zu unserem Stück:

`Resturlaub im Ladyhort`
(eine Komödie in 3 Akten von Bernd Spehling unter Regie von Angelika Bergrath)

Walter ist geschockt. Seine Frau Sylvia Schmitz (Rita Mallmann) ist weg – hat ihn verlassen. Sohn Ralf Schmitz (Thomas Henrotte) hat nichts Besseres zu tun, als ihn einfach in eine freie Seniorenwohnung, einer ihm völlig unbekannten dreiköpfigen Damen–Hausgemeinschaft, über den Vermieter Franz Schaller (Stephan Wipperfürth, einzuquartieren. Die Bewohnerinnen sind Marilyn (Petra Grün), Bella (Charlotte Grüttgen) und Angie (Kirsten Zinner) und jede von ihnen wittert die Chance,  Walter Schmitz (Udo Jouhsen) für sich zu gewinnen. Schnell nehmen ihn die Damen mitsamt ihrer Hippie-Vergangenheit, Vorliebe für kuriose Ideen zur Rentenaufbesserung und lasziver Unbekümmertheit in Ihrer Mitte auf. Wenn er sich auch anfänglich noch wehrt, so beginnt für Walter schon bald ein lustiger Rausch auf der Überholspur des Lebens. Diese Wandlung lässt bei Sylvia jedoch den eigentlich tot geglaubten, weiblichen Jagdinstinkt wieder lebendig werden. Sie beschließt, sich ihren Mann zurück zu holen! Doch wie kann ihr das gelingen, ohne am Ende als Verliererin dazustehen?

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén